Volksschule Guttaring wird zum Bildungszentrum

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Holz – Schul – Raum“ wird die Volksschule Guttaring generalsaniert und zugleich zu einem modernen Bildungszentrum umgestaltet. Der natürliche Rohstoff Holz steht im Mittelpunkt des Projektes.

Alles aus Holz! Insgesamt sechs verschiedene heimische Holzarten wie Esche, Buche, Fichte, Kiefer, Lärche und Zirbe werden bei diesem innovativen und nachhaltigen Projekt in der Norischen Region genutzt. Die Marktgemeinde Guttaring als Projektträger gestaltet in zwei Baustufen die Volksschule Guttaring zu einem Bildungszentrum um und verwendet dabei Holz aus der Region. Die erste Baustufe fand im Sommer letzten Jahres statt, heuer wird der zweite Bauabschnitt umgesetzt.

Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten der 1897 erbauten Schule bietet das Bildungszentrum genügend Platz für die Volksschule, den Kindergarten, die schulische Nachmittagsbetreuung, eine Musikschule sowie ein Probenlokal für die Marktmusikkapelle Guttaring. Der Turnsaal kann zudem als Kultursaal genützt werden. Böden, Wände, Decke sowie Wandeinbauten werden aus Holz gestaltet. Neben den vielen positiven Eigenschaften dieses Materials, spielt der „Klangkörper Holz“ für die Musikschule zudem eine sehr wichtige Rolle.

„Mit diesem Projekt schaffen wir ein modernes Bildungszentrum mit dem natürlichen Rohstoff Holz“, sagt Projektträger Bürgermeister Herbert Kuss. „Dies ist eindeutig ein Mehrwert für die ganze Region. Die neue Raumqualität, die Holz aus der Region in Verbindung mit dem Gebäude ergibt, stellt den unverwechselbaren, innovativen Charakter dieses Projektes dar“.

Ziel ist die Schaffung eines natürlichen Umfeldes in der Schule anhand der Verwendung des regionalen, natürlichen Rohstoffes Holz ohne chemische Behandlung. Holz hat viele positive Eigenschaften und sorgt für ein angenehmes Raumklima. Zudem wird schon bei den Jüngsten Bewusstsein für Holz geschaffen!

Aber auch auf die Region hat dieses Projekt viele positive Wirkungen: Der Werk‐ und Rohstoff Holz an sich wird gestärkt, Kooperationen mit regionalen Betrieben unterstützen die regionale Wirtschaft und das Bewusstsein für Holz wird gefördert.

Die Kosten belaufen sich auf € 200.000, die Fördersumme aus dem LEADER-Topf beträgt 70%.

Dr. Andreas Duller, Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte freut sich über die große Dynamik bei den LEADER-Projekten in der Marktgemeinde Guttaring.

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.