Totentanzmuseum Metnitz

Projektträger: Pfarre Metnitz
Projektdauer: 01.10.2012-28.02.2015
Förderprogramm: LEADER, Österr. Prog. zur Entwicklung des ländlichen Raums
Status: abgeschlossen

Das 1996 errichtete Totentanzmuseum in Metnitz wurde im Zuge dieses Projektes umgestaltet und erweitert, um eine adäquate Präsentation vorhandener Objekte und Sonderausstellungen zu ermöglichen. Durch diesen Umbau kann sich das Zentrum des Totentanzes in Österreich auch als solches präsentieren.

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.