Skipistenbeleuchtung Simonhöhe

Mit der Skipistenbeleuchtung sollen neben dem Publikumsskilauf vor allem die Trainingsmöglichkeiten für Rennsport aber auch Hobbyrennläufer erweitert werden. Die Beleuchtung ermöglicht einen weitgehend störungsfreien Publikumsskilauf während des Tages und so können Konfliktsituationen vermindert werden. Vor allem können Kinder und Jugendliche auch unter der Woche nach Schulbesuch bzw. nach der Arbeit sportlich aktiv werden. Als weitere Zielgruppe sind auch Profisnowboarder angesprochen, die an diesem Hang optimale Bedingungen für ein Trainingslager vorfinden, wie dies auch schon in der Vergangenheit genutzt wurde. Zudem können durch Trainingslager abgehalten werden, wodurch wiederum in der Region durch zusätzliche Nächtigungen die Wertschöpfung gesteigert werden kann. Die Skipistenbeleuchtung wirkt sich positiv auf den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region aus und sichert den Fortbestand des Skigebietes.

Das Projekt fördert vor allem die sportlichen Aktivitäten von Kinder und Jugendlichen und bietet in der Region Innovatives zum Wintersport.

Zum Downloaden:

Kurzbeschreibung_Flutlichtanlage Simonhöhe

Formblatt zur Projektauswahl_Simonhöhe

 

 

 

 

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.