Projekt gewinnt Inklusionspreis

Das kärntenweite LEADER-Projekt „barrierefreies Natur-Erlebnis Kärnten“ hat den Inklusionspreis der Lebenshilfe Österreich für das Bundesland Kärnten gewonnen.

Zum 3. Mal prämierte die Lebenshilfe inklusive Projekte, die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft fördern. Mit dem Siegerprojekt, das von der Arbeitsgemeinschaft Natur-Erlebnis Kärnten eingereicht wurde, sollen die wunderschöne Kärntner Natur für alle und vor allem auch für Menschen mit Behinderung erlebbar gemacht werden. Ein wichtiger Partner dabei ist der ÖZIV Kärnten.

Dieses Projekt war übrigens von allen Gewinnern das einzige noch laufende Projekt. Die Jury begründete dies mit der Hoffnung, dass dieses barrierefreie Naturerlebnis Vorbildwirkung für andere Regionen und vor allem auch Hotelbetriebe hat. Das Projekt mit der Laufzeit des ersten Abschnittes bis 2020 hat folgende Ziele und Arbeits-Schritte: Es soll eine Erhebung von Naturerlebnis-Einrichtungen, die barrierefrei gemacht werden sollen, geben. Es erfolgte eine Detailplanung von neun barrierefreien Naturerlebnis-Einrichtung in ganz Kärnten (Umsetzung in Folgeprojekten ab 2021). Außerdem gibt es Sensibilisierungs-Workshops mit Menschen mit Behinderung für Hotel-Mitarbeiter, Tourismusbüro-Mitarbeiter und Ranger, um Berührungs-Ängste abzubauen. Ab dem Jahr 2020 gibt es inklusive Führungsangebote mit speziell geschulten Rangern. In der Abschluss Konferenz werden die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. „Das Projekt ist richtig gut, weil wir Inklusion in den Kärntner Schutzgebieten gemeinsam mit dem Tourismus bearbeiten. Nachmachen explizit erwünscht”, so Robert Heuberger, Obmann der ARGE Naturerlebnis Kärnten, über das Kärntner Siegerprojekt.

Die Arbeitsgemeinschaft Natur-Erlebnis Kärnten besteht aus neun Tourismusregionen, 12 Schutzgebieten und der Kärnten Werbung. Gemeinsam werden wichtige und neue Projekte im Natur-Tourismus entwickelt. Das Projekt „barrierefreies Natur-Erlebnis Kärnten“ wird über EU-Mittel aus dem Bereich LEADER gefördert.

Foto © Büro LRin Schaar

Beitrag teilen!
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung teilen. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.